Mirjam Matti Gähwiler — 13.03.2019

Rund 60 Gäste aus Politik, Verbänden und der Textilbranche trafen sich am Dienstag, 12. März zum Austausch. Im Zentrum stand das Thema Digitale Transformation.

Textilien sind das Material der Zukunft. Sie kommen nicht nur als Bekleidung, sondern zunehmend in der Architektur, der Medizinaltechnik oder in der Fahrzeugindustrie zum Einsatz. Wie wohl kein anderer Sektor hat sich die Textilbranche Schweiz gewandelt. Von einem Industriezweig mit Massenproduktion hin zu einem Spezialanbieter von Nischenprodukten. Die enge Zusammenarbeit der Firmen, Forschungsinstitutionen und Ausbildungsstätten macht die Schweiz zu einem international erfolgreichen Kompetenzzentrum für textile Lösungen. Die Produktion ist inzwischen auf der ganzen Welt verteilt. Was heisst das für den Standort Schweiz? Wie sieht die Zukunft der Textilbranche aus?

Oliver Pabst, CEO von Mammut Sports Group AG referierte am Parlamentarier-Anlass über die Transformation einer Schweizer Traditionsmarke und welche Chancen sich durch die Digitalisierung für die Schweizer Arbeitsplätze ergeben.

Zum Abschluss des Abends zeigten wir eine Modenschau der beiden Schweizer Sportlabels Mammut und Mover Sportswear SA.

Swiss Textiles Parlamentarieranlass 010
Swiss Textiles Parlamentarieranlass 037
Swiss Textiles Parlamentarieranlass 014
Swiss Textiles Parlamentarieranlass 021
Swiss Textiles Parlamentarieranlass 016
Swiss Textiles Parlamentarieranlass 024
Swiss Textiles Parlamentarieranlass 054
Swiss Textiles Parlamentarieranlass 053
Swiss Textiles Parlamentarieranlass 043
Swiss Textiles Parlamentarieranlass 051
Swiss Textiles Parlamentarieranlass 052
Swiss Textiles Parlamentarieranlass 045
Swiss Textiles Parlamentarieranlass 048
Swiss Textiles Parlamentarieranlass 031
Swiss Textiles Parlamentarieranlass 006

Artikel zum Thema