Nachhaltigkeit ist das Thema unserer Zeit. Doch wie können wir die textile Zukunft gestalten?

Zwei innovative Beispiele sollen zu Ideen anregen und die Horizonte erweitern. Der 9. internationale Jungtextiler Kongress will an einem traditionsreichen Ort neue Wege aufzeigen, die mit Motivation und Begeisterung begangen werden.

Motivation und Begeisterung ist auch das Motto von Mahsa Amoudadashi. Sie zeigt, wie man mit nachhaltig motivierten Mitarbeitenden kraftvolle Ideen entwickeln kann.

Der Internationale Jungtextiler Kongress ist ein Gemeinschaftsprojekt von der Wirtschaftskammer Vorarlberg, Südwesttextil, Verband der Bayerischen Textil- und Bekleidungsindustrie und Swiss Textiles. Sie richtet sich an Lernende, junge oder junggebliebene Mitarbeitende aus der Textil- und Bekleidungsindustrie sowie Berufsbildnerinnen und Berufsbildner oder andere Begleitpersonen.

Programm

ab 10.30 Uhr

Get Together

11.00 Uhr

Begrüssung und Referate

12.30 Uhr

gemeinsames Mittagessen

13.30 Uhr

aktive Museumsführungen in Gruppen

15.00 Uhr

Key Note und Verabschiedung

16.00 Uhr

Wegimbiss und Schluss der Veranstaltung

Referierende

Franziska Uhl

YarnSustain Schönrock Uhl GmbH
Textilingeneurin

Alexander Pinker

Zukunftsstratege

Mahsa Amoudadashi

Communico GmbH
Herzlichkeitsbeauftragte

Info

Swiss Textiles organisiert einen Car für die gemeinsame Anreise nach Augsburg. Im Anmeldeformular haben Sie die Möglichkeit, einen Platz ab Zürich oder St. Gallen zu reservieren.

Kosten

Der Anlass ist kostenlos.

Anmeldung

Eine Registrierung online wird verlangt.
Dieser Anlass ist vorbei.

Veranstaltungsort

Staatliches Textil- und Industriemuseum Augsburg (tim)
Provinostrasse 46
86153 Augsburg
Deutschland

Kontakt

Selina Giordari

Selina Giordari

Berufsentwicklung, Bildung
T: +41 44 289 79 90
selina.giordari@swisstextiles.ch