Café Europe — 07.03.2022

Schlieren ZH - HeiQ kündigt die Markteinführung der Reinigungsmittel Synbio in der Schweiz an. Die Technologie nutzt Probiotika zur nachhaltigen Reinigung von Oberflächen und Textilien und schont dabei Mensch, Haustier und Umwelt.
HeiQ lanciert ein nachhaltiges Reinigungsmittel für Textilien und Oberflächen. Bild: HeiQ
Wdqasxjkefmd

Die Schlieremer Technologiefirma HeiQ lanciert mit HeiQ Synbio in der Schweiz eine neue Reihe von Reinigungsprodukten. Die patentierte Technologie nutzt laut Medienmitteilung Probiotika zur nachhaltigen Reinigung von Oberflächen und Textilien. Probiotika werden von HeiQ auch als „gute Bakterien“ bezeichnet. Die neuen Mittel bewirken auch eine Reduktion der Pollenallergene um fast 90 Prozent.

Zwei Produkte werden ab sofort angeboten: Das HeiQ Synbio Reinigungsspray für harte Oberflächen und das HeiQ Synbio Allergenspray für Textilien. Die Entwicklung beider wurde nach Angaben von HeiQ durch die Übernahme des belgischen Unternehmens Chrisal im März 2021 möglich. HeiQ Chrisal ist seither eine Tochtergesellschaft der HeiQ-Gruppe und stellt die Synbio-Produkte her.

„Probiotische Produkte sind besonders hilfreich für Menschen mit Allergien gegen Hausstaubmilben, Tierhaare oder Pollen“, wird Nick Ritter, Sales Director Healthcare & Cosmetics bei HeiQ, zitiert. Sie können Hausstaubmilbenallergene um 60 Prozent und Pollenallergene um fast 90 Prozent reduzieren.

Robin Temmerman, Mikrobiologe und CEO von HeiQ Chrisal, verweist darauf, dass durch ständiges Verwenden von Antibiotika und Bioziden resistente Mikroorganismen entstehen können, die in Krankenhäusern ein grosses Problem darstellen. Probiotische Reinigungsprodukte seien „die einzige wirklich nachhaltige Lösung zur Aufrechterhaltung guter Hygiene“, wird Temmerman zitiert.

HeiQ, eine Ausgliederung aus der Eidgenössischen Technischen Hochschule Zürich (ETH), hat seinen Sitz im IJZ Innovations- und Jungunternehmerzentrum und ist Mitglied von Start Smart Schlieren. gba

Artikel zum Thema