Mirjam Matti Gähwiler — 14.05.2020

In einer heutigen Mitteilung haben die Empa und Swiss Textiles die neusten Entwicklungen zur Produktion von Textilmasken, so genannten Community-Masken in der Schweiz bekannt gegeben. Die Masken, die den Anforderungen der «National COVID-19 Science Task Force» des Bundes entsprechen, werden nun von verschiedenen Unternehmen in der Schweiz produziert und vertrieben.

Beispiele von Community-Masken. Forster Rohner AG / Schoeller Textil AG
Masken Forster Schoeller

Zu den ersten Unternehmen, die solche Community-Masken produzieren, gehören die Herisauer Textilveredlungsfirma AG Cilander, die Sticker Forster Rohner AG, Inter-Spitzen AG und Jakob Schlaepfer AG in St. Gallen und die auf Hightech-Gewebe spezialisierte Schoeller Textil AG in Sevelen.

Sie verkaufen die Community-Masken über Händler, aber auch direkt.

Damit sich die Bevölkerung auf dem Markt der Textilmasken orientieren kann, lanciert die TESTEX ein Label für Community-Masken. Dieses Label biete der Schweizer Bevölkerung Orientierung auf dem Markt der Textilmasken und die Sicherheit eines optimalen Schutzes nach den Empfehlungen der Science Task Force, so TESTEX.

Community-Maske von AG Cilander
Masken Cilander

Bezugsquellen

AG Cilander Webshop: https://shop.cilander.ch/

Schoeller Textil AG Webshop: http://cloth-shop.com/webshop/

Community-Masken von Forster Rohner AG in Zusammenarbeit mit Schoeller Textil AG und Serge Ferrari AG über Webshop Jakob Schlaepfer AG: https://shop.jakobschlaepfer.ch/de/produkte/hygienemasken.html

Anfragen für grössere Mengen für Firmen bitte direkt an Forster Rohner: http://www.forsterrohner.com/

Artikel zum Thema