Mirjam Matti Gähwiler — 14.05.2020

In einer heutigen Mitteilung haben die Empa und Swiss Textiles die neusten Entwicklungen zur Produktion von Textilmasken, so genannten Community-Masken in der Schweiz bekannt gegeben. Die Masken, die den Anforderungen der «National COVID-19 Science Task Force» des Bundes entsprechen, werden nun von verschiedenen Unternehmen in der Schweiz produziert und vertrieben.

Beispiele von Community-Masken. Forster Rohner AG / Schoeller Textil AG
Masken Forster Schoeller

Zu den ersten Unternehmen, die solche Community-Masken produzieren, gehören die Herisauer Textilveredlungsfirma AG Cilander, die Sticker Forster Rohner AG, Inter-Spitzen AG und Jakob Schlaepfer AG in St. Gallen und die auf Hightech-Gewebe spezialisierte Schoeller Textil AG in Sevelen.
Auch die Firma Okutex verkauft geprüfte Community Masken über ihren Webshop.

Damit sich die Bevölkerung auf dem Markt der Textilmasken orientieren kann, lanciert die TESTEX ein Label für Community-Masken. Dieses Label biete der Schweizer Bevölkerung Orientierung auf dem Markt der Textilmasken und die Sicherheit eines optimalen Schutzes nach den Empfehlungen der Science Task Force, so TESTEX.

Community-Maske von AG Cilander
Masken Cilander

Bezugsquellen

AG Cilander Webshop: https://shop.cilander.ch/

Schoeller Textil AG Webshop: http://cloth-shop.com/webshop/

Community-Masken von Forster Rohner AG in Zusammenarbeit mit Schoeller Textil AG und Serge Ferrari AG über Webshop Jakob Schlaepfer AG: https://shop.jakobschlaepfer.ch/de/produkte/hygienemasken.html

Anfragen für grössere Mengen für Firmen bitte direkt an Forster Rohner: http://www.forsterrohner.com/

Okutex: https://www.swiss-textiles-sho...

Artikel zum Thema